DIE RENNSTRECKE

Brünn ist allen MotoGP-Fans ein Begriff, wurden doch dort bis 2020 Rennen der MotoGP Serie ausgetragen. Ursprünglich war der Masaryk-Ring, benannt nach Tomáš Garrigue Masaryk, dem ersten Staatspräsidenten der Tschechoslowakei, ein fast 30 Kilometer langer Straßenrennkurs westlich der mährischen Hauptstadt Brünn gelegen. 1985 wurde entschieden, eine permanente Rennstrecke zu errichten. Das heute genutzte Automotodrom, welches etwa zehn Kilometer von den Boxenanlagen des alten Rings entfernt ist, wurde im Juni 1987 eröffnet und befindet sich innerhalb des alten Straßenkurses. Diese Traumhafte Strecke bietet Steigungen von bis zu 8 Prozent. Der tiefste Punkt liegt 70 Meter tiefer als die Boxenanlage. Es ist einfach ein Traum die 5400 Meter lange extrem Breite Strecke, mit ihren Bergauf- und Bergabpassagen, zu befahren.

DETAILS - AUSSTATTUNG

Website: https://www.brno-circuit.com 
Adresse: Masarykův okruh 201, 664 81 Ostrovačice, Czech Republic
Lage: am westlichen Stadtrand von ca. 15 Kilometer westlich vom Zentrum entfernt
Lärmeinschränkung: Nein
Rundenrekort: 1:54.60 min (Marc Marquez - 2021)
Boxen: 27 Boxen (27x15m - 105m²)
Tankstelle: Im Fahrerlager mit Tankwart 
Restaurant: Im Fahrerlager - etwas teuer 
W-LAN: Ja